Löschknotten pflanzen Bäume im Hofheimer Wald

Samstag, 13. November 9:15 Uhr, der Himmel grau und das Wetter diesig, dennoch waren 16 aufgeregte Löschknotten und 4 Feuerwehrleute bereit - einsatzbereit. 

Mit Spaten ausgestattet machten sie sich auf den Weg zu einer ernsten Rettungsaktion, für unseren Hofheimer Wald, für ihre Zukunft. Die Bürgerstiftung Hofheim und Bürgermeister Christian Vogt hatten aufgerufen bei der Baumpflanzaktion zu helfen. Ein Einsatz für unsere Löschknotten.

Gemeinsam fuhren sie mit dem LF16/12 (2-43) und dem MTF nach Langenhain. Für einige Löschknotten sicherlich der aufregendste Teil, da es ihre erste Fahrt im Feuerwehrfahrauto war. Von dort ging es zu Fuß ca. 1,4 km in den Wald. So motiviert die Kids auch waren, ohne Christine Meiners, Markus Stengel, Andreas Buchholz und Uwe Reiter wäre das ein oder andere Loch vielleicht nicht entstanden. Braucht man doch etwas mehr Kraft und Gewicht als unsere Löschknotten aufbringen, um einen Spaten erfolgreich in die Erde zu stecken. :-) Aber alle haben fleißig geholfen und "mindestens hunderte Bäume gepflanzt" (Zitat Erik, 6 Jahre).

    

Unser Kinderfeuerwehrwart war besonders stolz, als die Löschknotten von den Organisatoren für ihr tolles Verhalten und ihren Einsatz gelobt wurden.

Bei der Rückkehr zur Wache waren die Löschknotten ziemlich erschöpft, aber extrem stolz! (und die Eltern dankbar, dass die Schuhe gereinigt wurden, wie es nur die Feuerwehr kann)

Vielen Dank an den Kinderfeuerwehrwart und ihr Team, dass sie diesen Sondereinsatz organisiert und möglich gemacht haben!

 

(nähere Informationen zur Baumpflanzaktion unter www.buergerstiftung-hofheim.de)

 

Jahreshauptversammlung mit Wahl und Beförderungen

Am 02. November haben wir unsere Jahreshauptversammlung abgehalten. Dieses Mal den verschiedenen Umständen geschuldet später als üblich und in anderem Rahmen - mit Abstand in unserer Fahrzeughalle.  Zur JHV konnten wir den Stadtbrandinspektor Andreas Schrell und Stadtrat Wolfgang Exner begrüßen.

 

Wir blickten auf ein besonderes Jahr 2020 zurück. Es teilt sich in vor und nach Corona. Es hat sich so viel geändert und gravierenden Einfluss auf die Arbeit der Feuerwehr genommen, dass rückblickend spannend zu sehen ist, wieviel davon inzwischen normal geworden ist. Dennoch konnte die Wehrführung in ihrem Jahresbericht feststellen, dass wir es geschafft haben die Mannschaftsstärke zu halten, als Feuerwehr Marxheim wieder (bzw. noch) enger zusammenzurücken. Durch den Einsatz aller Beteiligten ist es auch gelungen die Jugend- und Kinderfeuerwehr trotz geänderten Bedingungen mitzunehmen. Gerade die Bedeutung der Kinder- und Jugendarbeit wurde von den Gästen und der Wehrführung hervorgehoben.

Einen besonderen Dank für ihre Unterstützung bei der Jugendarbeit erhielten Dominik Großmann, Elias Nix, Sonja Buchholz und Silke Henninger.

 

Wahl und Beförderungen

Im Rahmen der JHV haben wir Dominik Erdle zu unserem neuen Jugendfeuerwehrwart gewählt.

 

Außerdem wurden folgende Kameraden durch die Wehrführung bzw. den Stadtbrandinspektor befördert:

Christine Meiners           Hauptfeuerwehrfrau

Elias Nix                            Feuerwehrmann 

Jan Meiners                     Hauptlöschmeister

Axel Wagenknecht         Hauptlöschmeistern

 

Wir gratulieren den genannten Kameraden zu ihrer Wahl und Beförderung!

 

Die Wehrführung bedankt sich bei allen Kameraden für ihren Einsatz in diesem besonderen Jahr!